Angebote zu "Stalin" (12 Treffer)

Von Hitler vertrieben, von Stalin verfolgt
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Geschichte des europäischen Jazz war Eddie Rosner (1910 1976) eine Ausnahmegestalt. In Berlin machte er bereits in jungen Jahren als Mitglied der ´´Weintraub Syncopators´´ Karriere. Als Jude in Deutschland ab 1933 nicht mehr sicher, führte ihn ein unruhiges Leben durch ganz Europa. 1939 landete er schließlich in der Sowjetunion, wo er als ´´Westimport´´ im Zweiten Weltkrieg schnell zu einem Superstar mit eigenem Jazzorchester wurde. Nach Kriegsende wurde er jedoch als Verräter gebrandmarkt und zu 10 Jahren Arbeitslager verurteilt. Aber auch als Gulag-Häftling machte Rosner Musik und konnte nach Stalins Tod in Moskau an seinen alten Ruhm anknüpfen, bis er schließlich 1973 nach (West-)Berlin zurückkehrte. Rosners Charisma, seine Energie und die Liebe zur Musik ließen ihn zwei Diktaturen überstehen. Sein Lebensweg, der in Berlin begann und endete, hat paradigmatische Bedeutung für das 20. Jahrhundert und dessen Migrationsgeschichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Pickhahn, Gertrud: Von Hitler vertrieben, von S...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2010Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Von Hitler vertrieben, von Stalin verfolgtTitelzusatz: Der Jazzmusiker Eddie RosnerAutor: Pickhahn, Gertrud // Preisler, MaximilianVerlag: Bebra Verlag // be.bra wis

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
: 9783937233734 Von Hitler vertrieben von Stali...
19,95 € *
zzgl. 1,90 € Versand

: 9783937233734 Von Hitler vertrieben von Stalin verfolgt : der Jazzmusiker Eddie Rosner :

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 25.05.2019
Zum Angebot
Von Hitler vertrieben, von Stalin verfolgt als ...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Hitler vertrieben, von Stalin verfolgt:Der Jazzmusiker Eddie Rosner Gertrud Pickhahn, Maximilian Preisler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Flucht und Vertreibung auf DVD
17,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Die dreiteilige Fernsehdokumentation aus dem Jahr 1981 wurde für ihre anschauliche Schilderung des Leids der Betroffenen mit der „Goldenen Kamera´´ der HÖRZU ausgezeichnet. Teil 1: Inferno im Osten Der erste Teil schildert das Schicksal von Flüchtlingen und Vertriebenen in den Jahren zwischen 1939 und 1945. Zwangsumsiedlungen als Folge des Hitler-Stalin-Paktes (1939), die Deportation deutscher Volksgruppen nach dem Angriff Hitlers auf die Sowjetunion, die massenweise Flucht von Deutschen vor der heranrückenden Roten Armee sowie die Folgen britischer und amerikanischer Luftangriffe auf Dresden, bei denen allein Zehntausende von Flüchtlingen ihr Leben verloren, werden in der Schilderung von Zeitzeugen und durch historisches Filmmaterial lebendig vor Augen geführt. Teil 2: Die Rechtlosen Die kriegsbeteiligten Mächte entwickelten verschiedene Konzeptionen zur Teilung Deutschlands und zur Aufteilung ihrer Einflusszonen in Europa. Ein Rückblick verdeutlicht die Auswirkungen dieser am Konferenztisch getroffenen Entscheidungen für die jeweils betroffene Zivilbevölkerung. Teil 3: Zwischen Fremde und Heimat Millionen Flüchtlinge und Vertriebene wurden in die westlichen Besatzungszonen und in die Bundesrepublik Deutschland integriert, nachdem sie ihre Heimat verlassen mussten. Eine wichtige Grundlage zu dieser Integration war die Charta der Heimatvertriebenen (1950). Sie wurde zu einem Dokument des Bekenntnisses zu guter Nachbarschaft in Europa und zum friedlichen Ausgleich zwischen den Völkern.

Anbieter: SATURN
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
In the Crosswind auf DVD
14,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

14. Juni 1941. Ohne Vorwarnung werden tausende Menschen in Estland, Lettland und Litauen aus ihren Häusern vertrieben. Ohne Verfahren werden die Männer in Gefangenenlager verfrachtet, während Frauen und Kinder nach Sibirien deportiert werden. Ziel dieser außergewöhnlichen Aktion – durchgeführt auf Befehl von Josef Stalin – war die Säuberung der Baltischen Staaten von ihrer eingeborenen Bevölkerung. Erna, glücklich verheiratete Mutter einer kleinen Tochter, wird nach Sibirien geschickt. Für sie nimmt die Zeit eine neue Dimension an. Im Kampf gegen den Hunger und die demütigenden unmenschlichen Verhältnisse findet ihre Seele Freiheit in den Briefen, die sie ihrem Mann ins Gefangenenlager schickt. Dennoch rauben die Jahre in Sibirien Erna sehr viel mehr als nur ihre Jugend.

Anbieter: SATURN
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Flucht und Vertreibung, Teil 1-3 (2 DVDs)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die dreiteilige Fernsehdokumentation aus dem Jahr 1981 wurde für ihre anschauliche Schilderung des Leids der Betroffenen mit der ´´Goldenen Kamera´´ der HÖRZU ausgezeichnet. Teil 1: Inferno im Osten Der erste Teil schildert das Schicksal von Flüchtlingen und Vertriebenen in den Jahren zwischen 1939 und 1945. Zwangsumsiedlungen als Folge des Hitler-Stalin-Paktes (1939), die Deportation deutscher Volksgruppen nach dem Angriff Hitlers auf die Sowjetunion, die massenweise Flucht von Deutschen vor der heranrückenden Roten Armee sowie die Folgen britischer und amerikanischer Luftangriffe auf Dresden, bei denen allein Zehntausende von Flüchtlingen ihr Leben verloren, werden in der Schilderung von Zeitzeugen und durch historisches Filmmaterial lebendig vor Augen geführt. Teil 2: Die Rechtlosen Die kriegsbeteiligten Mächte entwickelten verschiedene Konzeptionen zur Teilung Deutschlands und zur Aufteilung ihrer Einflusszonen in Europa. Ein Rückblick verdeutlicht die Auswirkungen dieser am Konferenztisch getroffenen Entscheidungen für die jeweils betroffene Zivilbevölkerung. Teil 3: Zwischen Fremde und Heimat Millionen Flüchtlinge und Vertriebene wurden in die westlichen Besatzungszonen und in die Bundesrepublik Deutschland integriert, nachdem sie ihre Heimat verlassen mussten. Eine wichtige Grundlage zu dieser Integration war die Charta der Heimatvertriebenen (1950). Sie wurde zu einem Dokument des Bekenntnisses zu guter Nachbarschaft in Europa und zum friedlichen Ausgleich zwischen den Völkern. Extras: Die Bonus-DVD bietet 6 zusätzliche Interviews mit Zeitzeugen: Ludek Pachmann ´´Schicksal der Sudetendeutschen´´ (12 Min.)Anna Helleis: ´´Schicksal einer Donauschwäbin´´ (9 Min.) Heinrich von zur Mühlen: ´´Ilja Ehrenburg und die Folgen´´ (6 Min.)Gertrud Petruck: ´´Familienschicksal aus Ostpreußen´´ (9 Min.) Waltraud Grüter: ´´Überlebende der Gustloff-Katastrophe´´ (27 Min.) Erika Morgenstern: ´´Königsberg 1945´´ (28 Min.)

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Essad Bey in Berlin (1921-1933)
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine der schillerndsten Literatengestalten der 1920er- und 1930er-Jahre: Lev Nussimbaum alias Essad Bey. Sebastian Januszewski verfolgt den Weg des Juden Nussimbaum aus der aserbaidschanischen Stadt Baku in das Berlin der frühen 1920er-Jahre. Der 1922 zum Islam konvertierte Essad Bey, wie er sich nun nennt, schreibt über Exilrussen am Kurfürstendamm (Das weiße Rußland), macht als Journalist bei der Literarischen Welt, mit Biographien über Stalin und den Propheten Mohammed sowie unter dem Pseudonym Kurban Said als Romanautor Karriere. Er dient sich den Nationalsozialisten an und wird aus Deutschland und Österreich dennoch vertrieben. Gerhart Hauptmann hat ihm mit seinem Gedicht Positano 1944 ein Denkmal gesetzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Torstraße 1, Hörbuch, Digital, 1, 745min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin, 1929: Während der Eröffnung des Kreditkaufhauses Jonass in der Torstraße 1 kommt Elsa zur Welt. Das Kaufhaus wird zu einem zweiten Zuhause für sie, wie auch für Bernhard, der zur selben Stunde geboren wurde. Sein Vater hat das Haus mitgebaut und stand Elsas Mutter bei der Geburt zur Seite. Während die beiden Kinder in inniger Freundschaft aufwachsen, wird das Gebäude zum Spiegel der Zeit. Sie müssen mitansehen, wie die jüdischen Besitzer vertrieben werden, wie das Gebäude zur Zentrale der Hitlerjugend wird und nach dem Krieg die riesengroßen Konterfeis von Marx, Engels, Lenin und Stalin darauf prangen. Doch Elsas und Bernhards Verbundenheit bleibt bestehen und überwindet die Zeit und sogar Mauern.Zwei Leben, zwei Staaten - eine Geschichte. Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Simone Brahman. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/adop/301111/bk_adop_301111_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot